Skip to main content

Vom Prinzessinnen Bett bis hin zum Kinderhochstuhl – Die Hochstuhlarten im Überblick

Welches Mädchen träumt nicht von einem tollen Prinzessin-Bett um sich wie eine kleine Prinzessin zu fühlen und auch wie eine solche zu schlafen. Es gibt viele verschieden Ausführungen in wunderschönen Farben, sodass für jedes Mädchen etwas Passendes dabei ist. So verhält es sich auch bei den Hochstühlen. Eine Prinzessin will natürlich auch wie die Großen am Tisch sitzen und das geht nur mit einem geeigneten Hochstuhl.

Der folgende Ratgeber soll einen kleinen Einblick in die Welt der Hochstühle geben und die verschiedene Arten erläutern. Für jeden Geschmack und Zweck steht ein passender Kinderhochstuhl zur Verfügung.

Der mitwachsende Treppenhochstuhl

Diese Hochstuhlart gehört wohl zu den beliebtesten und meistverkauften Hochstühlen, die Rede ist vom Trepenhochstuhl. Der Treppenhochstuhl wird aus stabilem und sehr widerstandsfähigenm Holz gefertigt, in den meisten Fällen aus Buchenholz. Das Besondere am Treppenhochstuhl ist, dass er höhenverstellbar ist und sich somit ganz einfach mit ein paar Handgriffen an die Größe des Kindes anpassen lässt.

Der Treppenhochstuhl ist daher ein treuer Begleiter von klein auf bis hin zum Teenageralter. Wer sich für einen solchen Hochstuhl entscheidet kann viel Geld sparen, denn es muss kein neues Modell gekauft werden, wenn das Kind größer ist. Man kann einfach die passende Größe entsprechend des Kindes einstellen.

Der funktionale Mehrzweckhochstuhl

Wer auf der Suche nach einem funktionalen Hochstuhl ist, ist mit dem Mehrzweckhochstuhl sehr gut beraten. Wie es der Name bereist verrät kann dieses Modell für verschiedene Zwecke genutzt werden. Zum einen kann er als normaler Hochstuhl genutzt werden, zum anderen bietet er auch eine Liegefunktion. Besonders für Babys ist der Mehrzweckhochstuhl sehr gut geeignet, denn er ist zugleich eine Babyliege.

Da kleine Babys noch nicht in der Lage sind zu sitzen und dies in jungen Monaten auch gesundheitsschädlich ist, kann der Hochstuhl nach hinten gekippt werden. So gesehen ist es das gleiche Prinzip wir bei einer Babyschale. Die Füße des Mehrzweckhochstuhls sind meist aus Aluminium gefertigt und der Bezug besteht aus strapazierfähigen PVC.

Der 2 in1 Kombihochstuhl

Den Kombihochstuhl ist nicht sehr weit verbreitet und man findet ihn selten in einem Familienhaushalt. Der Grund dafür lieg wohl an der Bauweise und dem daraus resultierenden Platzanspruch. Diese Hochstuhlart besteht aus einer Kombination zwischen Tisch und Stuhl. Möchte man das Modell als normalen Hochstuhl verwenden, dann wird der Stuhl ganz einfach auf den Tisch gesetzt und arretiert. Für eine kleine Wohnung mit wenig Platz ist der Kombihochstuhl nur bedingt zu empfehlen.

Der kompakte Reisehochstuhl

Möchte man verreisen, sei es nun mit dem Flugzeug in den warmen Süden oder aber mit dem Auto an die Ostsee, dann ist der Reisehochstuhl ungemein nützlich und sehr sinnvoll. Der Hochstuhl für die Reise ist sehr minimalistisch aufgebaut, denn es geht natürlich darum Platz zu sparen um den Hochstuhl überall hin mitnehmen zu können. Der Reisehochstuhl ist in zwei Ausführungen erhältlich, zum einen aus wasserabweisendem Canvasmaterial und zum anderen aus robustem Kunststoff. Jede Variante hat seine Vor/- und Nachteile und je nach Anspruch und Zweck kann der passende Reisehochstuhl ausgewählt werden.

Der praktische Camping-Hochstuhl

Um auch beim Camping nicht auf den Kinderhochstuhl verzichten zu müssen gibt es den praktische Camping-Hochstuhl. Der Camping-Hochstuhl hat den großen Vorteil, dass er zusammengeklappt und somit sehr platzsparend transportiert werden kann.

Der Sitz des Hochstuhls besteht in den meisten Fällen aus einem reißfesten und strapazierfähigem Rip Stop Gewebe, das sehr einfach zu reinigen ist. Der Bezug kann einfach abgenommen werden um ihn in der Waschmaschine zu reinigen. Wer also mit der ganzen Familie gerne Urlaub auf dem Campingplatz macht, der wird die Vorteile des Camping-Hochstuhls zu schätzen wissen.

Bewertung:

Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*